Projekt - 0206

Das eingeschossige Pultdachgebäude liegt im südlichen Bereich eines Baugebiets. Um trotz des ungünstigen Grundstücksverlaufs eine optimale Ausnutzung zu erreichen, wurde die westliche Giebelwand parallel zu Grenze gestellt.

Die Fassade ist kubisch strukturiert, mit großen Fensteröffnungen in der südlichen Fassade. In der nördlichen straßenseitigen Fassade sind kleine Fenster für die Nebenräume spielerisch eingesetzt worden.

Der L-förmige offene Wohn –Küchenbereich zieht sich diagonal durch das Gebäude und erzielt dadurch eine optisch vergrößernde Wirkung.

Durch eine einläufige Treppe, die auf ein bodentiefes Fenster zuläuft, erreicht man das Dachgeschoss. Hell und großzügig wird man vom Flur in die Schlaf- und Kinderzimmer geleitet. Das Gebäude ist mit einem Gasbrennwertkessel mit Fußbodenheizung und einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung ausgestattet.



 
 
 

Zurück