Projekt - 0116

Das Haus mit Pultdach ist umgeben von Gebäuden aus den 60er Jahren. Die Orientierung der Räume wird durch die Nord-Süd-Ausrichtung geprägt. Nach Süden öffnen sich die Räume im EG und im DG großzügig zum vorhandenen Baumbestand.

Rücksprünge im Putz strukturieren die Fassade in geometrische Flächen. Die Wärmeerzeugung erfolgt mittels Wärmepumpe inkl. Lüftungsanlage. 3-Scheiben Verglasung sowie aufwendige Bauteildämmung machen das Gebäude zu einem KFW 40 Haus.

Im Erdgeschoss sind Richtung Süden die Küche und der Wohnraum angeordnet. Das Obergeschoss wird durch eine einläufige Stahltreppe entlang einer geschwungenen Wand erschlossen.

Im Obergeschoss sind die Schlafräume und Bäder durch eine im Gegenschwung zum Erdgeschoss entstandene Galerie erschlossen. Achsiale Blickbeziehungen durch das gesamte Gebäude ermöglichen optische Qualitäten und eine maximale Belichtung.

Das Objekt wurde von der Niedersächsischen Architektenkammer zum Tag der Architektur 2007 ausgewählt.



Grundstücksgröße 1.094 m²
Nutzfläche 25 m²
Wohnfläche 173 m²
Umbauter Raum 686 m²
Fertigstellung 2007
 
 

Zurück